­čôî UkraineHilfe
Chronologie einnes Anfangs

Chronologie der ersten 30 Tage
M├Ąrz ÔÇô 06. April 2022

6. M├Ąrz
UkraineHilfe : START
Caritas der Pfarre Weiz
Es muss jetzt schnell gehandelt werden. Von 2014-2016 kamen innerhalb von drei Jahren 2,5 Millionen Menschen nach Europa. Jetzt waren es in drei Wochen schon 1 Million, die aus der Ukraine fl├╝chten mussten. Am kommenden Dienstag, 8. M├Ąrz, 18:00 gibt es im Pfarrzentrum am Weizberg ein Treffen f├╝r alle, die sich konkret engagieren wollen. Wer kann Wohnraum zur Verf├╝gung stellen? Wer ist bereit die Fl├╝chtlinge zu betreuen? Wer hilft bei praktischen Arbeiten?ÔÇŽ
Wichtige Infos schon jetzt, da es bereits sehr viele Anfragen gibt:
Bitte jetzt noch keine Kleidung und keine Nahrungsmittel in die Pfarre bringen, sondern uns am Dienstag ihre Telefonnummern bekannt geben, damit wir immer dann r├╝ckfragen k├Ânnen, wenn wir etwas konkret brauchen. Ansonsten geht der Pfarrhof ├╝ber.

7. M├Ąrz

FACEBOOK-GRUPPE BEITRETEN!
UkraineHilfe : Caritas der Pfarre Weiz
F├╝r alle, die sich interessieren, wie mit der 8-j├Ąhrigen Erfahrung der Organisation “WAY of HOPE-Fl├╝chtlingshilfe Weiz” die Fl├╝chtlings-Aufnahme und Betreuung in der Pfarre Weiz organisiert wird.
F├╝r alle WeizerInnen, die mit-denken, helfen, organisieren, arbeiten, spenden wollen.
https://www.facebook.com/groups/918297325528439

8. M├Ąrz

INFO-TREFFEN f├╝r alle, die helfen wollen
Heute um 18:00, Pfarrzentrum am Weizberg
HOTLINE: 0681 815 39 463

SPENDENKONTO:
Caritas ÔÇô UkraineHilfe ÔÇô Pfarre Weiz
IBAN: AT63 3818 7000 0010 7888
(steuerbeg├╝nstigt)

9. M├Ąrz

Wir m├Âchten heute unsere Wohnung f├╝r 10 Personen im Pfarrhof fertig einrichten. Wenn Sie uns folgendes zur Verf├╝gung stellen k├Ânnen, dann rufen Sie bitte die Hotline an: 0681 81539463, Sitzgruppe f├╝r K├╝che: 2m X 1,5, Waschmaschine, 2 Stockbetten und 2 Gitterbetten, 4 K├Ąsten, 4 Betten 2m X 1m, Geschirr f├╝r , Bett├╝berz├╝ge, Polster und Decken

10. M├Ąrz

3 FRAUEN UND 4 KINDER AUS DER UKRAINE KOMMEN HEUTE NACHMITTAG ZU UNS. DIE KINDER SIND 3,4,6 und 12 JAHRE ALT.

Die neue Wohnung ist fertig her-und eingerichtet. Sie befindet sich im Mesnerhaus, direkt neben der Basilika, neben der Fl├╝chtlingswohnung, wo wir 2 Syrer und 2 Afghanen untergebracht haben.

Heute zwischen 16:00 – 19:00 Abgabe von haltbaren Lebensmitteln im Pfarrzentrum, auch sch├Âne Empfangsgeschenke f├╝r die Kinder w├Ąren sch├Ân.

11. M├Ąrz

SIE SIND SOEBEN ANGEKOMMEN.

Vor einer Woche ist Inna mit ihrer Schw├Ągerin, einer Freundin und 4 Kindern aus Kiew geflohen. Das Nachbarhaus wurde zerbombt. Sie fuhren zu ihren Eltern und flohen dann ├╝ber Moldawien, Rum├Ąnien und Ungarn nach ├ľsterreich. Zu siebent in einem Pkw, 4 Tage Fahrt, im Auto geschlafen, bei jeder Grenze 5-7 Stunden gewartet.  Inna spricht perfekt Englisch. Sie wird ab jetzt auch in der Facebookgruppe “UkraineHilfe : Caritas der Pfarre Weiz” mit uns kommunizieren.

12. M├Ąrz

EIN GROSSES DANKE an Elke und Gerhard Hofst├Ątter.

Sie stellen ihr Altersdomizil, ein wundersch├Ânes neues Haus am Rande von Weiz zur Verf├╝gung. Vira ist Anw├Ąltin und Psychologin; jetzt selbst schwer traumatisiert. Sie ist mit ihrer Mutter und zwei Kindern nach Weiz gekommen. Sie k├Ânnen schon morgen einziehen. Elke: “Man kann nicht anders, wenn man diese Bilder sieht.”

14. M├Ąrz

UkraineHilfe

Erste Informationen, die hilfreich sein k├Ânnten f├╝r alle, die ├Ąhnliche Initiativen starten m├Âchten:

>>> Wir bringen Fl├╝chtlinge nur in Wohnungen unter, wenn es daf├╝r auch BetreuerInnen gibt und der Wohnungseigent├╝mer sich bewusst ist, dass die Gefl├╝chteten zwei Monate, zwei Jahre, oder f├╝r immer in ├ľsterreich bleiben k├Ânnen.

>>> Viele, die kommen, sind schwer traumatisiert. Therapeutische Hilfe ist oft notwendig.

>>> Zuerst braucht es Nahrungsmittel. Wir haben im Innenhof des Pfarrzentrums einen Tisch aufgestellt, wo immer etwas abgegeben werden kann.

>>> Das Wichtigste zuerst sind Sim-Karten, Internet, etc

>>> Das ukrainische Geld ist nichts mehr wert. Es braucht finanzielle ├ťberbr├╝ckungshilfen. Die konkreten finanziellen Hilfen des Staates werden mit Sicherheit lange auf sich warten lassen. Es geht gar nicht anders.

>>> Viele, die jetzt kommen, sprechen gut Englisch. Wenn man Dolmetscher braucht, kann man in unserer Facebookgruppe danach fragen.

>>> Es ist gut eine Hotline einzurichten:

Weiz: 0043 681 815 39 463

15. M├Ąrz

DAS BER├ťHRT

Heute mit Vira und Mila in der Stadt. Viele Menschen erkennen uns. Sie sind ausgesprochen freundlich. Im A1 Shop kaufen wir ein Mobiles Internet. Die Sim Karten f├╝r drei Smartphones schenkt der Verk├Ąufer den beiden Frauen. In einem Caf├ę. Die Kellnerin spendiert uns den Kaffee und w├╝nscht den beiden herzlich alles Gute. Herzliches Danke an alle unsere gro├čz├╝gigen SpenderInnen!!! Dadurch ist es uns m├Âglich, den Gefl├╝chteten unkompliziert zu helfen. Es ist m├Âglich, f├╝r sie z.B. das mobile Internet zu kaufen.

Besonders f├╝r Vira ist das wichtig. Sie ist Psychotherapeutin und behandelt noch 20 Patientinnen in der Ukraine. Bei uns wird sie besonders allen traumatisierten Kindern helfen.

17. M├Ąrz

Haben soeben unsere 3. Wohnung fertig hergerichtet. Es ist das Haus von Wolfgang Astl; mit Blick auf den Weizberg. Herzlichen DANK.

3 Frauen und 3 Kinder werden morgen um 22:20 in Graz mit dem Zug ankommen und dann in dieses Haus einziehen.

18. M├Ąrz

Gerade vorhin haben wir uns auf Einladung des B├╝rgermeisters in der Stadtgemeinde getroffen; alle, die sich jetzt in der Ukraine-Hilfe engagieren wollen. Die Stadt Weiz ist in diesem Sinn wirklich vorbildlich. Sie koordiniert und unterst├╝tzt alle Bem├╝hungen. Unser Vorteil ist, dass wir in der Stadt schon seit 8 Jahren Erfahrungen mit der Aufnahme und Betreuung von Gefl├╝chteten gesammelt haben. Drei Organisationen werden in Zukunft die Fl├╝chtlingshilfe in Weiz ├╝bernehmen: Weiz Sozial, Rotarier und WAY of HOPE.

19. M├Ąrz

IN EIGENER SACHE

– eine nicht voraussehbare Dynamik

Als wir vom Sozialkreis der Pfarre Weiz vor 14 Tagen unsere UkraineHilfe begannen, war es unser Anliegen, so schnell wie m├Âglich, eine Wohnung im Pfarrhof zu sanieren und einzurichten. Das war in vier Tagen geschafft. Welche Dynamik dann aber entstand, war nicht vorauszusehen. Inzwischen sind bereits vier Wohnungen fertig, drei sind in Arbeit; die ersten Familien, die schon da sind, werden betreut; 10-20 Anrufe in unserer Hotline t├Ąglich… Das ├╝berfordert uns im Sozialkreis, es fehlen uns die Ressourcen und die n├Âtige Infrastruktur.

Deshalb wird WAY of HOPE-Fl├╝chtlingshilfe die Wohnungen jetzt ├╝bernehmen, mit dem gro├čen Vorteil, dass unsere Fl├╝chtlinge sofort in die Grundversorgung kommen und eine professionelle Betreuung langfristig garantiert ist. WAY of HOPE wird daf├╝r sowohl einen Fl├╝chtlingsbetreuer als auch eine Frau aus der Ukraine anstellen

22. M├Ąrz

Mark hat sich heute schon in der Volksschule am Weizberg vorgestellt. Ab morgen kann er beginnen. Er ist 7 Jahre alt. Die Kinder haben die Lehrerin vorher schon gefragt, wann endlich ein ukrainisches Kind kommt wird.

├ťbermorgen kommt eine schwangere Frau zu uns mit einem Kind. Ihr Mann ist vorige Woche gefallen.

25. M├Ąrz

TREFFEN DER EHRENAMTLICHEN MITARBEITER-INNEN

25 Leute haben sich in den letzten 2 Wochen gefunden, die bei der Betreuung der Gefl├╝chteten jetzt mithelfen werden. Jede Wohnung wird von einer Gruppe ├╝bernommen.

Es gab viele Informationen die f├╝r alle wichtig sind, vielleicht auch f├╝r Sie:

– 3 Psychologinnen/therapeutinnen werden bei uns mithelfen.

Sie informierten ├╝ber Umgang mit traumatisierten Menschen.

Hotline f├╝r BetreuerInnen: 0800 500 154

– Die Stadtgemeinde Weiz l├Ądt am 6. April, 16:00 alle UkrainerInnen und alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen zu einem Treffen ins Kunsthaus ein.

– Einschreibung in Schulen und Kinderg├Ąrten.

Das l├Ąuft alles ├╝ber die Stadtgemeinde/Schulamt. Freie Kindergartenpl├Ątze, Schulen wurden schon bekannt gegeben.

Kinder von uns sind bereits eingeschrieben. Ein M├Ądchen wird auch ins Gymnasium gehen.

– Dolmetsch – ├ťbersetzer-App: Sayhi

– F├╝r die Registrierung muss man mit den Gefl├╝chteten (mit Meldezettel und Reisepass!) zur Messehalle nach Graz fahren. Die Organisation dort ist sehr gut. Trotzdem, es k├Ânnen nur 200 Leute an einem Tag dran kommen. Man soll daher um ca. 07:30 dort sein, so die Empfehlung.

– Unsere Hotline in Weiz: 0681 815436

– Im Innenhof des Pfarrzentrums bitte nur Lebensmittel abgeben.

29. M├Ąrz

Sich f├╝r die Pension ein wundersch├Ânes Kleinod zu richten und dann anstelle einzuziehen, es zumindest f├╝r ein Jahr, einer ukrainischen Familie zur Verf├╝gung zu stellen –

EIN GRO├čES DANKE AN DIE FAMILIE HOFST├äTTER

Jetzt wohnt darin die Familie Vera Kulishenko. Sofiia beginnt in dieser Woche im Gymnasium, Yefrosyniia in der Volksschule Thannhausen.

EIN GRO├čES DANKE AUCH AN HERRN ALEXANDER MOGA. Er hat spontan f├╝r die Familie Tankgutscheine f├╝r eine E-Tankstelle zur Verf├╝gung gestellt; dar├╝ber hinaus ein spezielles Ladekabel organisiert, das in ├ľsterreich nirgends zu haben war.

31. M├Ąrz

HOME-SCHOOLING IM KRIEG

Zuerst traute ich meinen Augen nicht, als ich sah, dass Lisa nach wie vor im Online Unterricht mit ihrer Schule in der Ukraine ist. Bei ihr funktioniert das noch, bei anderen Familien nicht mehr.

Je mehr ich dieses Land kennenlerne, je mehr pers├Ânliche Gespr├Ąche ich f├╝hre, desto mehr staune ich ├╝ber dieses Land. F├╝r mich war es bisher unwahrgenommen im ehemaligen ÔÇ×OstblockÔÇť angesiedelt. Ich wusste nicht, welche Entwicklung dieses Land – besonders seit 2014 – genommen hat; nicht nur wirtschaftlich. Ich nehme die Menschen wahr als herzlich, dankbar, aufgeschlossen und mit denselben Wertehaltungen, die wir haben (sollten). Besonders beeindruckt mich ihr starkes, gesundes Selbstbewusstsein und ihr Zusammenhalt.

2. April

Werner Ranacher, ORF Redakteur und Moderator, war gestern bei uns, um f├╝r die Sendung ÔÇ×Gespr├Ąchsstoff spezial: Eine Stunde f├╝r den Frieden ÔÇô Stimmen und Musik gegen den Krieg”

Interviews zu maachen.

Die Sendung ist morgen, am Sonntag von 09.00 ÔÇô 10.00 Uhr auf Radio Steiermark

Zu Wort kommen

Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen mussten und die erz├Ąhlen was sie in ihrer Heimat und auf der Flucht erlebt haben.

Menschen, die hier in der Steiermark helfen ÔÇô Hilfstransporte zusammenstellen, Dolmetschen, Fl├╝chtlinge bei sich aufnehmen etc.

K├╝nstler:innen, die mit ihrer Musik, ihren Auftritten ihre Stimme erheben und einen Beitrag leisten wollen

Werner Ranacher im Gespr├Ąch mit đśđŻđŻđ░ đľĐâĐçđżđ║.

3. April

F├╝r viele ist Facebook ein rotes Tuch. Es kann aber auch ein Segen sein. Gestern bekam ich eine Facebook-Nachricht von einer Ukrainerin, die mich bat ihr zu helfen. Sie sind 2 Frauen und 4 Kinder und kommen direkt aus Mariupol. Heute telefonierten wir miteinander. Da in der n├Ąchsten Woche wieder 2 Wohnungen und ein Haus einzugsbereit sein werden, kann Anna schon kommen.

4. April

HERAUS AUS MARIUPOL – SIE HABEN ES GESCHAFFT

Am 24. Februar hat der Krieg begonnen. Am 21. M├Ąrz gelingt es ihnen aus Mariupol herauszukommen. Dazwischen drei Versuche mit dem Auto zu entkommen, vergeblich, immer beschossen; zu sechst in ihrem kleinen Bunker. Dann ein offener Korrridor, aber nach Russland, Krim, Moldawien; zu sechst in einem kleinen Auto; dann ein Facebook-Posting, jetzt in Weiz.

5. April

Wir beginnen in Weiz in der n├Ąchsten Woche mit drei Deutschkursen, die von der Caritas in Graz finanziert werden. Sie sind gedacht f├╝r die UkrainerInnen, die bei Weiz Sozial, Rotary und WAY of HOPE untergebracht sind. Dar├╝ber hinaus gibt es aber auch noch freie Pl├Ątze. Bitte schreib mir eine Nachricht, wenn du auch Interesse hast mitzumachen.

6. April

In einem Monat haben wir jetzt 4 H├Ąuser und 5 Wohnungen neu angemietet und fertig eingerichtet. 50 Gefl├╝chtete konnten wir so in unserer Organisation unterbringen. Wir betreuen in Zukunft in Weiz also 30 Gefl├╝chtete aus Syrien und Afghanistan und 50 aus der Ukraine.

You may also like...